LEISTUNGEN

Diagnose

Oft wissen Unternehmer schon wo es hakt – mit einem externen Blick in der Diagnose lassen sich die Erkenntnisse vertiefen, ausweiten und quantifizieren.

Während der Diagnose werden unterschiedliche Methoden und Werkzeuge angewendet, um das Unternehmen und dessen Prozesse vollständig zu durchleuchten. Dabei ist es wichtig alle Elemente des Unternehmens zu berücksichtigen. Dazu gehören:

  • die Einstellung und das Verhalten der Mitarbeiter und Führungskräfte,
  • die Managementinfrastruktur sowie
  • das Operative System.

Durch die Diagnose können jegliche weitere Schritte auf die Gegebenheiten Ihres Unternehmen zugeschnitten werden.

Der Umfang der Analyse hängt stark von der Größe und Komplexität der zu untersuchenden Prozesse ab. Dies kann von einem Tag bis hin zu zwei Wochen reichen.

Diagnose
Umsetzungssupport

Umsetzungs-support

Es gibt Themen für die es in Unternehmen an Erfahrung und Wissen fehlt. Eine zeitweise externe Unterstützung bei der Umsetzung dieser Themen kann das ganze Unternehmen weiterbringen. Idealerweise wird der Bedarf und die Wirksamkeit der geplanten Unterstützung mit Hilfe einer Diagnose untermauert.

Die Anwendungen von Methoden und Werkzeugen während der Unterstützung hängt stark von der Thematik ab und wird vorab geklärt und ggf. pilotiert. Ganz sicher ist die Umsetzung jedoch auf Ihr Unternehmen zu geschnitten.

Je nach Themenfeld ist eine passende Dauer für die Unterstützung festzulegen.

Unternehmen sollten als einheitliches System verstanden werden und auch so zusammen wirken. In einer Transformation wird solch ein, auf das Unternehmen abgestimmtes, System erarbeitet und eingeführt. Somit sind u.a. Produktivitäts-steigerungen von bis zu 50% möglich.

Zur Anwendungen kommen alle Elemente der Operativen Exzellenz unter Berücksichtigung der drei Kernelemente einer Unternehmens:

  • die Einstellung und das Verhalten der Mitarbeiter und Führungskräfte,
  • die Managementinfrastruktur und
  • das Operative System.

Des Weiteren das Veränderungsmodell zur Verankerung der veränderten Arbeitsweisen durch die Schaffung von:

  • grundlegendem Verständnis,
  • gelebten Vorbildfunktionen,
  • umfassenden Fähigkeiten und
  • abgesicherten Systemen.

Bei der Dauer einer Transformation gilt es zu berücksichtigen, dass eine Mensch im Schnitt 3 Monate benötigt, um sich vollständig an die neuen Arbeitsweisen zu gewöhnen. Außerdem spielt die Größe des Unternehmens eine entscheidende Rolle. In mehrere Phasen oder „Wellen“ aufgeteilt, kann jedoch in Unternehmen jeder Größe eine organisationsweite Transformation erreicht werden. Immer mit dem Ziel eine Kultur kontinuierlicher Verbesserung einzuführen.

Transformation

Wie eine Lean Transformation für Ihre Firma den Unterschied ausmachen kann…
… von McKinsey kurz erklärt: